Kindle vs. Pocketbook

Nach wie vor bin ich auf der Suche nach dem richtigen Ebook Reader. Soll es nun der Kindle Touch, das Pocketbook 622 Touch oder der Trekstor Pyrus werden?

Link: WinAmp
Link: Streamripper
Link: Kindle Touch
Link: Pocketbook 622 Touch
Link: Trekstor Pyrus

Veröffentlicht von

Ein Podcast über Schnappschüsse aus dem Leben eines glücklichen, zufriedenen Normalos, der so seine Macken hat.

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. oooookeeee — aber nur weil ich grad eh online bin… normalerweise hör ich dich ja zum einschlummern und da bin ich dann ned online und kann schlecht kommentieren — aber gut — hier bin ich — und sage DANKE für die mühe die du dir machst

  2. Hallo,

    zuerst mal „Danke“ für Deinen Podcast. Bist Du immer noch am Überlegen, welchen Ebook-Reader Du Dir zulegen möchtest? Ich stand letztes Jahr auch vor der Entscheidung und hab mir dann ein Pocketbook zugelegt. Damit bin ich nicht nur auf die Amazon-Bücher beschränkt. Ich kann Dir nur die Seite http://www.read-green.de/ empfehlen. Super persönlicher Service, auch nach dem Kauf.
    Viele Grüße
    Uli

  3. Hallo,
    höre mir gerade deine Podcast an. Ich lese meine Bücher über das iPad, welches aber jede Menge an Gewicht hat. Positiv ist du kannst die Kindle-Bücher lesen sowie auch alle anderen. Am negativsten wird wohl der Preis sein.
    Meine Nichte nutzt einen Trekstore mit Tasten was aber sehr gut funktioniert. Naja lange Rede kurzer Sinn. Wer die Wahl hat, hat die Qual!
    Ich hoffe du findest den richtigen für dich. Mach weiter so, tolle Stimme toller Podcast!!!

    Gruß vom Planet-Kai

  4. Wenn du nur lesen willst dann hol dir einen kindle.
    Ich benutze den seit fast 2 Jahren und das Ding funktioniert ohne Probleme. Habe meinen alten kindle meiner mutter geschenkt und sie ist begeistert.
    Du kannst den kindle auch mit Calibre (Software for Free) konfigurieren und mit Büchern bespielen. Dann musst du nicht zwangsläufig Amazon Bücher kaufen (wenn das Format nicht passt wandelt Calibre die Dateien um).
    Falls du mehr machen willst dann wirst du wohl um Apple nicht herum kommen. Das iPad ist immer noch die Nr. 1
    Gruß
    Micha

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.