Überzeugungstäter

Ich bekenne, ich mag Asus. Alle meine Rechner haben schon länger ein Innenleben von Asus. Da war es nicht verwunderlich, dass ich schwach wurde als der Ur Asus Eee 4G auf den Markt kam. Wie trefflich, denn ein Spanienurlaub stand an und man möchte ja frisch geschossene Fotos nicht nur auf dem Mini-Monitor der Digicam betrachten. Tolle Ausrede. Gekauft. Da es bis zum Urlaub noch paar Tage hin waren, hab ich die Zeit genutzt, den kleinen ein wenig zu “pimpen”. Mehr Arbeitsspeicher, mehr Plattenplatz, Bluetooth, DVBT und so weiter. So hatte ich dann auch meinen Spaß im Urlaub und auch den Rest des Sommers. Aber der Kleine hatte natürlich auch seine Schwächen. So passte keine Internetseite auf den 7 Zöller und man musste ständig links und rechts scrollen. Auch die Akkuleistung war eher unterirdisch. Aber ich hatte mein kleines Netbook. Bis Gestern. Da kommt doch ein Freund vorbei und erzählt ein Kollege von Ihm hätte sich auch einen Eee zugelegt und nach einer Woche festgestellt, der wäre ihm doch zu klein. Ob ich nicht jemanden wüsste der noch einen Eee 1000H braucht. ???? Ja klar! ICH. Alle Nachteile des 4G behoben. Genial. Da musste ich doch zuschlagen, oder? Jetzt muss ich nur noch den 4G wieder loswerden. Falls jemand Interesse hat, bitte melden.

Veröffentlicht von

Ein Podcast über Schnappschüsse aus dem Leben eines glücklichen, zufriedenen Normalos, der so seine Macken hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.